Verzeichnis der schönsten Nähcafés Österreichs

Du bist blutiger Nähanfänger, deine Nähfähigkeiten sind eingerostet oder dir fehlt das nötige Equipment, um Kleidung zu reparieren oder aus Altem Neues zu machen?

Dann besuche ein Nähcafé!

Dort kannst du dir Nähmaschinen zum Stundenlohn mieten und erhältst noch dazu professionelle Unterstützung der leidenschaftlichen Besitzer und Mitarbeiter.

Hier sind die schönsten Nähcafés Österreichs, inklusive aller wissenswerter Details, Experten Tipps und den Besonderheiten eines jeden Nähcafés, in einem Verzeichnis vereint!

Klicke einfach auf das Wappen deines Bundeslandes und schon erscheinen die Nähcafés in deiner Nähe!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Niederösterreich


Nähcafé Name: Mimoso

Adresse: Hauptstraße 6 in 3021 Pressbaum. 

Besitzer: Friederike Pscheidl

Webseite: www.mimoso.at

Kosten: 12 Euro pro Stunde exklusive Materialien. Alternativ 6 Euro pro Stunde exklusive Materialien, wenn du deine eigene Nähmaschine mitbringst.

Was wird gestellt? Nähmaschinen, Overlock- und Coverlock-Maschinen, Zuschneide Tisch, Bügelstation, Nähgarn und Unterstützung bei allen Arbeitsschritten sind im Preis inbegriffen. Es steht auch eine große Auswahl an Stoffen (hauptsächlich für Kinder), Zubehör und Wolle zum Kauf. Kaffee und Fruchtsäfte sorgen gegen kleinen Aufpreis für das leibliche Wohl.

Was muss ich mitbringen? Gute Laune!

Öffnungszeiten: Montag 13 – 18 Uhr, Dienstag 8 – 14 Uhr, Mittwoch 13 – 18 Uhr, Donnerstag 8 – 14 Uhr, Freitag 8 – 12 Uhr und 14 – 20 Uhr, Samstag 9 – 12 Uhr und ab 15 Uhr für Gruppen auf Anfrage. Aktuelle Informationen zu Öffnungszeiten gibt es auch auf der Webseite des Mimoso.

Besonderheiten: Das Mimoso bietet neben Bio-Stoffen auch Wolle, Nähgarne und allerlei anderes Zubehör im Bereich DIY. Wer also anderweitig kreativ werden möchte, nachdem er sein Nähfieber wieder entdeckt hat, kann das im Mimoso jederzeit gerne tun. Die Kinder Spielecke macht es auch den Mamas und Papas möglich, im Mimoso vorbei zu kommen.

Was ist dein Ratschlag für all diejenigen, die schon länger nicht mehr oder noch nie genäht haben? Nähen ist wie Rad fahren, man verlernt es nicht und ist mit ein wenig Übung „gleich wieder drin“. Für diejenigen, die nähen nur von der Schule kennen, und sich geschworen haben, nie wieder eine Nähmaschine anzufassen, vergesst diese Erlebnisse und versucht es einfach noch einmal in einer gemütlichen Atmosphäre mit geduldiger Unterstützung! Wenn bei euch immer der Nähfaden reißt oder Stiche ausgelassen werden, dann kann das einfach an der falschen Nadel oder einer verstellten Nähmaschine liegen. Nähen ist total entspannend und die Tatsache, selbst etwas hergestellt zu haben, macht stolz und bringt Freude. Einfach ausprobieren, ich freue mich auf euch!

 

Wien


Log Nähcafé Klamottenkunst

Nähcafé Name: Esther Weinberger Klamottenkunst 

Adresse: Ottakringer Straße 63 in 1160 Wien.

Besitzer: Esther Weinberger

Webseite: www.klamottenkunst.at

Kosten: 10 Euro pro Stunde inklusive Materialien. Esther ist es vor Allem wichtig, die Lust und Laune bei Erwachsenen wieder zu erwecken und Kindern kreativen Freiraum zu geben. Daher ist der Beitrag verhandelbar bzw. kann erlassen werden, wenn es für jemanden nicht machbar ist, den Beitrag zu bezahlen.

Was wird gestellt? Nähmaschinen und Utensilien sind im Preis inbegriffen. Zudem steht Besuchern ein reicher Fundus alter Kleidung, die neu verarbeitet werden kann, zur Verfügung. 

Was muss ich mitbringen? Gerne alte Kleidung, die du upcyceln oder reparieren willst.

Öffnungszeiten: Einen Sonntag Nachmittag im Monat und meist an zwei Wochentagen ist das Klamottenkunst geöffnet. Weitere Informationen zu den aktuellen Öffnungszeiten findest du auf der Webseite des Klamottenkunsts.

Besonderheiten: Das Klamottenkunst und Esther legen großen Wert auf die Wiederverwendung alter Kleidung, um so dem Trend der Fast Fashion entgegenzuwirken und dabei die Umwelt zu schonen. So sind auch Upcycling Workshops im Angebot, bei denen der Fokus auf die Wieder- und Weiterverwendung ausrangierter Textilien liegt.

Was ist dein Ratschlag für all diejenigen, die schon länger nicht mehr oder noch nie genäht haben? Nimm ein Stück Stoff und näh einfach zum Spaß darauf herum. Schneide von einer alten Bettwäsche ein Stück ab, schlage alle vier Seiten zweimal ein und du hast ein Geschirrtuch, das wunderbar saugt, viel besser als ein Gekauftes! Übe auf jeden Fall erst einmal mit alten Textilien. Wenn du diese nicht mehr anziehst, kannst du sie auch zerschneiden. Das ist nachhaltig und stresst dich zugleich weniger als wenn du neuen Stoff kaufst! Du kannst auch gerne deine eigene Nähmaschine mitbringen und wir schauen gemeinsam an, wie diese funktioniert.

 


Nähcafé Name: Nähsalon Nahtlos 

Adresse: Kellermanngasse 4 in 1070 Wien.

Besitzer: Andreas Punz

Webseite: www.naehsalon.at

Kosten: 6 Euro pro Stunde exklusive Materialien.

Was wird gestellt? Du kannst gerne Werkzeug, Schnittpapier, Garn, Bügeleisen, Nähmaschinen, Overlock- und Coverlock-Maschinen benutzen.

Was muss ich mitbringen? Stoffe und Schnitte bzw. Ideen, was du gerne nähen möchtest.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11 – 19 Uhr. Da auch immer wieder Nähkurse stattfinden, ist es lohnenswert das Nähsalon Nahtlos kurz unter 0660 / 20 20 325 anzurufen, um sicherzustellen, dass du eine Nähmaschine zum gewünschten Zeitpunkt mieten kannst.

Besonderheiten: Das Nähsalon Nahtlos ist nicht nur ein Nähcafé, sondern bietet auch spannende Siebdruck-Workshops an. So kannst du nicht nur deine eigene Kleidung nähen oder reparieren, sondern diese im Anschluss zugleich mit individuellen Druckmustern verzieren. Andi bereitet dir sogar eine Schablone vor, wenn du nicht an einem kompletten Workshop interessiert bist, sondern deine Kleidung schnell bedrucken möchtest.

Was ist dein Ratschlag für all diejenigen, die schon länger nicht mehr oder noch nie genäht haben? Üben, üben, üben! Beginne mit einfachen Stücken und steigere dich langsam zu komplizierteren Projekten. Vergiss nicht Pausen einzulegen und wenn es nervt, mach erst am nächsten Tag weiter. 

 

Burgenland


Leider haben wir bei unserer Recherche kein Nähcafé im Burgenland gefunden. Probiere alternativ Nähereien oder Schneidereien und sieh, ob du bei diesen eine Nähmaschine leihen kannst.

Du betreibst ein Nähcafé im Burgenland und wir haben dich übersehen? Schreibe uns und wir nehmen dich gerne mit auf!

 

Steiermark


Nähcafé Name: Nähcafé Graz

Adresse: Waldweg 108 in 8051 Graz. 

Besitzer: Birgit Pachler

Webseite: www.naehcafe-graz.at

Kosten: 10 Euro pro Stunde exklusive Materialien.

Was wird gestellt? Haushaltsnähmaschinen, Industrienähmaschinen, Spezialnähmaschinen, wie Overlock-Maschinen oder Zweinadel Maschinen, und eine Stickmaschine. Weiteres stehen Scheren und Nähzubehör zur Verfügung. Stoffe und Garne können gekauft oder mitgebracht werden. Zudem gibt es zahlreiche Nähbücher, so dass du dir dein nächstes Projekt aussuchen kannst.

Was muss ich mitbringen? Interesse und Lust am Nähen. Egal, ob du schon nähen kannst oder totaler Nähanfänger ist, Birgit freut sich über dich.

Öffnungszeiten: Termine kannst du mit Birgit telefonisch über 0664/506 72 98 ausmachen.

Besonderheiten: Das Nähcafé Graz ist kein Kaffeehaus, sondern ein Atelier und spezialisiert sich auf Kindernähkurse. Birgit ist überzeugt davon, dass kreativ sein das Selbstvertrauen stärkt und trägt mit ihren Nähkursen für Kinder dazu bei. In ihren Räumlichkeiten bietet Birgit auch Kinder Geburtstagsparties an. Natürlich kommen auch Erwachsene und bekommen beim Nähen ihrer Projekte fachliche Unterstützung.

Was ist dein Ratschlag für all diejenigen, die schon länger nicht mehr oder noch nie genäht haben? Wenn die Lust da ist, einfach vorbeikommen und mit kleinen Dingen beginnen. Stelle die Perfektion hinten an und nähe zunächst einmal kleine Projekte, die auch mit kleinen Unregelmäßigkeiten super schön aussehen. So ist es zum Beispiel eine tolle Idee, Lieblingsjeans zu reparieren, so dass du diese im Anschluss wieder tragen kannst. Das Wichtigste ist, dass du deine eigenen Ideen selbst umsetzt und ein paar gemütliche Stunden im Nähcafe Graz genießt. 

 

Oberösterreich


Nähcafé Name: Buntikat

Adresse: Golfplatzstraße 1c in 4048 Puchenau.

Besitzer: Cora Auzinger und Birgit Gahleitner

Webseite: www.buntikat.at

Kosten: 5 Euro pro Stunde exklusive Materialien.

Was wird gestellt? Nähmaschine, Nähzubehör, wie zum Beispiel Scheren, Stecknadeln und Maßbänder, Schnittmuster und Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Hilfe von Cora und Birgit sind im Preis inbegriffen. Stoffe und Nähseiden kannst du vor Ort erstatten.

Was muss ich mitbringen? Gute Laune, sonst Nix!

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 9 – 12 Uhr, Montag, Mittwoch und Freitag 14 – 17 Uhr, Donnerstag 10 – 16 Uhr und 19 – 22 Uhr und Samstag 10 – 13 Uhr ist das Buntikat geöffnet. Informationen zu den aktuellen Öffnungszeiten findest du auch auf der Facebook Page des Buntikats.

Besonderheiten: Das Buntikat bietet unter Anderem auch Bio-Stoffe an und spezialisiert sich dabei vor Allem auf Jersey-Stoffe. Diejenigen, die den Geschmack am Nähen gefunden haben, können auch Workshops und Nährunden in geschlossener Gesellschaft buchen.

Was ist euer Ratschlag für all diejenigen, die schon länger nicht mehr oder noch nie genäht haben? Als Inspiration dienen all die schönen Prototypen (Kleider, Shirts, Hosen, etc. für Kinder und Erwachsene), die im Buntikat hängen und probiert werden können. Nach dieser Vorlage, den schönen Bio-Stoffen und den unzähligen Schnitten die bei uns auflegen, kann dann losgenäht werden.

 


Nähcafé Name: Nähküche

Adresse: Langgasse 9 in 4020 Linz.

Besitzer: Verein Nähküche

Webseite: www.naehküche.wordpress.com

Kosten: Die Nähküche freut sich über deine selbstbestimmten Geldspenden. Preise für Workshops variieren und du kannst diese am Besten der Webseite der Nähküche entnehmen.

Was wird gestellt? Nähmaschinen, unterschiedlichste Stoffe aus Stoffspenden, Nähzubehör und Nähbücher vergangener Jahre sind vorhanden und du kannst diese gerne benutzen. Du darfst auch gerne deine eigene Nähmaschine und Stoffe mitbringen, wenn dir das lieber ist.

Was muss ich mitbringen? Gute Laune!

Öffnungszeiten: Samstags von 14 – 17 Uhr ist die Nähküche geöffnet. Weitere Informationen zu den aktuellen Öffnungszeiten findest du auf der Webseite der Nähküche. Manche Samstage sind Workshops vorbehalten und du solltest deshalb vor deinem Besuch die Webseite besuchen.

Besonderheiten: Die Nähküche wird ehrenamtlich betrieben und schätzt einen starken Gemeinschaftssinn. Stoffe und Vorlagen werden nicht verkauft, sondern stehen frei zur Verfügung und sind Spenden von Mitgliedern, Besuchern oder Unterstützern. Gerne kannst du daher auch deine Altkleidung, Stoffe, Knöpfe oder alles Andere, was du zu Hause nicht mehr braucht und nachhaltig loswerden möchtest, an die Nähküche spenden oder bei deinem Besuch mitbringen.

Was ist euer Ratschlag für all diejenigen, die schon länger nicht mehr oder noch nie genäht haben? Der Workshop „Meine Nähmaschine, das unbekannte Wesen“ ist ideal für Einsteiger/-innen, denn du lernst in diesem wie du Unsicherheiten und Bedienungsfehlern entgegenwirkst. Zudem wird dein Verständnis für die Nähmaschine besser und dem positiven Näherlebnis steht nichts mehr im Weg. 

 

Salzburg


Nähcafé Name: NähBar 

Adresse: Maxglaner Hauptstraße 35 in 5020 Salzburg.

Besitzer: Katharina Öttl und Teresa Reitsamer

Webseite: www.naehbar-salzburg.at

Kosten: Offene Näh Werkstadt ab 6 Euro pro Stunde exklusive Materialien.

Was wird gestellt? Nähmaschinen (Näh-, Stick-, Coverlock-, Overlock-Maschinen), Profi-Bügelanlage und Werkzeuge. Garne, Stoffe und weiteres Zubehör kannst du in der NähBar erwerben oder mitbringen.

Was muss ich mitbringen? Spaß am Nähen bzw. Lust es zu lernen und Ruhe und Gelassenheit.

Öffnungszeiten: Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 9:30 – 18 Uhr und Samstag 9:30 – 15 Uhr ist die NähBar geöffnet. Weitere Informationen zu den aktuellen Öffnungszeiten kannst du auch auf der Facebook Page der NähBar finden.

Besonderheiten: Die NähBar bietet neben der offenen Werkstatt auch Nähkurse an. Das Highlight ist dabei ein Dirndl Nähkurs, für all diejenigen, die zur nächsten Wies`n ganz individuell eingekleidet sein wollen.

Was ist euer Ratschlag für all diejenigen, die schon länger nicht mehr oder noch nie genäht haben? Besuche unsere Aufbaukurse, in denen du zahlreiche Nähtechniken lernst und zugleich am Ende mit einem tollen, ersten Nähprojekt, wie zum Beispiel einer Kosmetiktasche oder Buchhülle, nach Hause gehst.

Kärnten


Leider haben wir bei unserer Recherche kein Nähcafé in Kärnten gefunden. Probiere alternativ Nähereien oder Schneidereien und sieh, ob du bei diesen eine Nähmaschine leihen kannst.

Du betreibst ein Nähcafé in Kärnten und wir haben dich übersehen? Schreibe uns und wir nehmen dich gerne mit auf!

Vorarlberg


Leider haben wir bei unserer Recherche kein Nähcafé in Vorarlberg gefunden. Probiere alternativ Nähereien oder Schneidereien und sieh, ob du bei diesen eine Nähmaschine leihen kannst.

Du betreibst ein Nähcafé in Vorarlberg und wir haben dich übersehen? Schreibe uns und wir nehmen dich gerne mit auf!

Tirol


Nähcafé Name: Nadelöhr – Das bunte Nähcafé

Adresse: Defreggerstraße 18 in 6020 Innsbruck.

Besitzer: Verein Craftista

Webseite: www.naehcafe-inssbruck.blogspot.com

Kosten: Selbstbestimmte Beiträge und gerne Sachspenden, wie Holz, Kaffee, Getränke und Kekse, Praktisches oder du kannst alternativ auch als Gastgeber fungieren.

Was wird gestellt? Nähmaschinen, Overlock-Maschinen, Leder- und Industrienähmaschine, Stoffe, Knöpfe und Nähzubehör und solidarische Unterstützung mit Nähprojekten.

Was muss ich mitbringen? Interesse und Lust am Nähen oder DIY und Gemeinschaftsaktivitäten.

Öffnungszeiten: Jeden Samstag von 14 – 18 Uhr und zusätzlich, wenn es im Kalender auf der Webseite unter den Öffnungszeiten eingetragen ist.

Besonderheiten: Das Nadelöhr ist vor Allem sozialer und kreativer Freiraum und nicht als geldbringende Organisation aufgebaut. Es geht um die kreative Entwicklung des Einzelnen in einer Gemeinschaft, die für alles offen ist und gemeinsam kreative Ideen fördern möchte. Damit findest du im Nadelöhr nicht nur Unterstützung hinsichtlich des Nähens, sondern kannst auch Mitglied eines aktiven Vereins werden, der es liebt Kreativität auszudrücken.

 

Viel Spass bei deinen ersten Nähprojekten und der Wiederherstellung alter Lieblingsstücke! Schreibe uns wie es gelaufen ist, wir freuen uns auf dein Feedback!

 

2 kommentarer til “Verzeichnis der schönsten Nähcafés Österreichs”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.